belgisches Bier im Fokus: Grimbergen Blonde

Kurz-Info:

Böse Zungen würden das Grimbergen Blonde für die aufgepimpte Version eines normalen Pils halten. Doch das trifft es nicht. Denn der eigentümliche Malzanteil mit leichter Honignote profiliert das Grimbergen Blonde trotz der Dominanz des Hopfens. Dennoch ist es nicht allzu herb. Pilsfreunde, die auf der Suche nach einer Alternative mit Charakter sind, werden ihre wahre Freude haben. Starkbier-Freunde werden im Grimbergen Blonde einen süffig-leichten Vertreter finden. Es fungiert gleichsam als Durstlöscher und subtiler Gaumenkitzler. Ein auffallend leichtes Bier mit kräftigem Geschmack. Oder je nach Perspektive: Ein Starkbier in luftig-leichtem Pils-Gewand mit Pfiff.

Steckbrief

  • Brauerei:
    Brasseries Alken-Maes SA
    Blarenberglaan 3C – b2
    B-2800 Malines
    Tel.: +32 15 30 90 11
  • URL: www.grimbergenbeer.com
  • Füllmenge: 0,33l
  • Alkoholgehalt: 6,7%
  • Farbe: hell, klar
  • Schaumbildung: minimal
  • Trinktemperatur: keine Angabe
  • Geschmacksnoten: Hopfig, subtile Süße, Graubrot, Honig
  • weitere Produkte im Sortiment: Double (ambrée), Blanche, Rouge, Noel
Grimbergen Blonde

Geschmack:

Das Grimbergen Blonde zeichnet sich durch ein hopfiges Aroma mit ganz leichten Fruchtanteilen aus. Der Antrunk ist, ähnlich einem Pils, ebenfalls hopfig betont. Auf den Zungenflanken entfaltet sich wenig später eine unterschwellige Süße. Der Hopfen dominiert zwar, das aber sehr moderat. Auffällig ist die Kohlensäure-Entfaltung im Mund: Sie ist leicht bis mittelstark und dabei angenehm. Mir vermittelt dies Frische. Der Hopfen dominiert auch im Nachgeschmack. Begleitet wird dies mit einem leisen Nachhall der Süße. Der Malzanteil ist beim Trinken eher flach. Dennoch mischen sich komplexe Anteile in das Hopfenkonzert. An den Eckpunkten erinnert er an Graubrot und Honig. Auffällig: Im Nachgeschmack entfaltet sich eine Alkoholnote und macht erst jetzt deutlich, dass es sich um ein Starkbier handelt. Der Körper des Grimbergen Blonde ist dennoch leicht, mit einem unterschwellig wässrigem Anteil.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen